Dynamische Software entlastet Disponenten

Der Hauptschwerpunkt liegt dabei am Arbeitsplatz der Disponenten. „Sie verwalten hier die Aufträge, die Mischwerke und Fahrzeuge, sorgen dafür, dass immer genügend Kies und Zement vorhanden ist und müssen ständig einen kompletten Überblick haben.“ Mit der neuen „automatisierten Disposition“ wird diese verantwortungsvolle Arbeit deutlich leichter, sieht Beate Volkmann den größten Vorteil.

 weiter lesen