Neue Unternehmenspräsentation des Softwareanbieters für die Baustoff-Branchen gibt einen Einblick in das Unternehmen und seine innovativen Anwendungen. Mit dem Relaunch der Website www.praxis-edv.de trägt die PRAXIS Software AG der fortschreitenden Digitalisierung immer mehr Rechnung. Das neue anwenderfreundliche und übersichtliche  Design lenkt den Focus auf die Anwenderlösungen für die Branchen

weiter lesen

„Wir wollten ein neues IT-System für den Betrieb unserer Verladeanlage, das technisch auf dem aktuellsten Stand ist und einfach an verschiedene Anforderungen angepasst werden kann, auch wenn diese jetzt noch nicht benötigt und daher auch nicht genau beschrieben werden können.“ Bisher habe man hier mit einer EDV-Lösung gearbeitet, die vor über 20 Jahren eingeführt wurde, aus heutiger Sicht nur noch wenig komfortabel und sich nur wenig aktualisieren ließ [...].

weiter lesen

Es blinkt, vibriert und spart Zeit. Der PxDigiStift unterscheidet sich kaum von einem „normalen“ Kugelschreiber. Er schreibt wie gewohnt auf Papier. Aber eine an der Spitze eingebaute Minikamera liest mit, zeichnet alles auf und sendet die Daten an einen PC zur weiteren Verarbeitung. Bis zu 50 DIN A4-Seiten können dabei im Stift gespeichert werden.
Eine besondere Anwendung findet sich in der Transportbetonindustrie.

weiter lesen

Verwaltung von Stammdaten, Liefererfassung, Wirtschaftlichkeit, Preisfindung, Rabatte, Kreditlimits, Zahlungskonditionen, Kundenpflege, Wartungsintervalle und viele weitere betriebswirtschaftliche Daten und Informationen – wie lassen sich alle digital erfassen und vor allem miteinander verknüpfen? Das Zauberwort heißt „WDV2017“. Dahinter steht vollständige kaufmännische und betriebswirtschaftliche Lösung, die von der Ausschreibung über die Waage, Vertriebsarbeit, Angebot, Auftrag bis letztendlich zum wirtschaftlichen Controlling reicht. Diese hochkomplexe Software wurde von der der PRAXIS EDV-Betriebswirtschaft- und Software-Entwicklung AG aus Pferdingsleben in Thüringen bereits vor über 20 Jahren unter dem Namen „Wissen – Daten – Visionen“ selbst entwickelt und nach eigenen Aussagen inzwischen zur Marktführerschaft gebracht.

weiter lesen